dein beruf:

knowledge broker,

fachinformatiker für

systemintegration

dein beruf:

knowledge broker, system administration


fachinformatiker: faszination für technik und faible für knifflige fragen 

Was macht man als Fachinformatiker für Systemintegration?

Du bist für das Netzwerk und die unternehmensinternen IT-Strukturen verantwortlich, kümmerst Dich um Planung, Installation und Konfiguration der Systeme und sorgst für deren Rechteverwaltung und Sicherheit. Du entwirfst und baust komplexe Architekturen mit Deinen Kollegen und hältst diese in Schuss. Du managest auch mal Rechenzentren mit umfangreichen Serverfarmen und stellst immer eine hohe Verfügbarkeit der Daten sicher. Bei bevorstehenden Projekten oder Entscheidungen der Kunden unterstützt Du beratend und schlüpfst als technischer und organisatorischer Leiter auch mal die Rolle des IT-Projektmanagers.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre (Verkürzung möglich)

Empfohlener Schulabschluss: Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur

tätigkeiten – kurzgefasst

IT-Lösungen schaffen

Von Clients bis zu Cloud. Du entwickelst auf den Kunden zugeschnittene Lösungen, um die IT Systeme zum Laufen zu bringen. Dabei vernetzt Du die Hardware Komponenten und installierst die Software Programme und Betriebssysteme. Von der Planung bis zur Realisierung: Du weißt genau, was Du tust und auch, wie Du es Deinen Kunden einfach verständlich erklärst.

 

Verwalten, schalten, betreiben

Es reicht nicht, eine Lösung zu entwickeln und umzusetzen. Sind die Systeme erstmal aufgesetzt, musst Du auch regelmäßig ihre Funktionalität prüfen: Ist die Datensicherung in Ordnung oder müssen mal wieder Updates installiert werden? Die tägliche Kontrolle, ob nun automatisiert oder manuell, gehört dazu.

 

Support und Service

Wenn irgendwas in der IT nicht richtig funktioniert, bist Du als Admin die erste Anlaufstelle. Du unterstützt dabei, Probleme zu lösen und sorgst dafür, dass alles läuft, wie geschmiert.

inhalte der ausbildung

1. Ausbildungsjahr

  • Bekanntmachung mit IT Technologien
  • Erlernen der PC/Notebook Komponenten
  • Einführung in Support & Service
  • Begleitete Remote- und Präsenzeinsätze beim Kunden
  • Dokumentationspflege

 

2. Ausbildungsjahr

  • Serverpflege
  • Installationen von Server Betriebssystemen
  • Umfassende Einführung in Netzwerke, LAN/WAN/WLAN
  • Eigenständige Remote- und Präsenzeinsätze bei entsprechender Eignung
  • Mitarbeit an Projekten
  • Zwischenprüfung

 

3. Ausbildungsjahr

  • Analyse komplexer Serverumgebungen und Netzwerke
  • Aufbau und Planung von komplexen Strukturen
  • Lösungsfindung für sehr hartnäckige Probleme
  • Sammlung von intensiver Linux Erfahrung
  • Eigenständige Durchführung von Projekten
  • Abschlussprüfung

ablauf der ausbildung

  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre – wenn Du Dein erstes Ausbildungsjahr erfolgreich abgeschlossen hast, ist eine Verkürzung möglich und wird von uns gefördert.
  • Die Ausbildung ist dual mit einem regelmäßigen Wechsel zwischen Berufsschule und Betrieb
  • Du führst für Dich, die Schule und uns ein Berichtsheft
  • In der Mitte der Ausbildung legst Du eine Zwischenprüfung ab, das Ergebnis fließt in die Endnote mit ein
  • Am Ende der Ausbildung gibt es Abschlussprüfungen, unterteilt in eine schriftliche Prüfung, eine betriebliche, technische Projektarbeit und eine mündliche Prüfung mit Präsentation zu dieser Projektarbeit